Stöbern Sie durch unsere Angebote (51 Treffer)

Der Einsiedler von der Hallig
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuausgabe des Buches aus dem Jahr 1873. Aus dem Inhalt: Die kühnen Männer, die mutvoll den Gefahren des Ozeans trotzten, erkannten sehr wohl, dass ihnen weit größere Gefahr als auf offenem Meere hier in jener Strecke der Nordsee entgegengähnte, die Schleswigs westliche Küste bespült; zahllose Fahrzeuge strandeten dort bereits, wenn es ihnen in stürmischer Nacht nicht gelang, einen geschützten Ankerplatz zu erreichen, oder wenn die Wut des empörten Elements sie gegen eine der größeren oder kleineren Inseln, die sich an jenem Punkt befinden, schleuderte. Hallo!, tönte jetzt eine kräftige Stimme vom Steuer her, ich glaube die Warft des Einsiedlers auf der Hallig zu erkennen. Frisch Burschen! Gott mit uns! Wenn nur die Masten halten... Gerik Chirlek ist u. a. ein Paläograph und Archivar, Autor und Herausgeber insbesondere historischer Schriften, der ein Herz für Paragraphen hat und die digitale Welt zu schätzen weiß.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Rätsel der Hallig
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1995. Paul Hinrich möchte sich eine Auszeit nehmen und mit seinem kleinen Jollenkreuzer Smilla auf der Schlei segeln gehen. Ein Überraschungsbesuch bei seinem früheren Schulkameraden Arne Clausen am zweiten Tag seines Segeltörns macht ihm allerdings schnell einen Strich durch die Rechnung. Denn wie Paul hierbei erfährt, entkam sein Freund vor zwei Monaten nur knapp einem Mordanschlag, bei dem dessen altes Bauernhaus bis auf die Grundmauern abgebrannt war. Ein gemeinsamer Abend, zwei Tiefkühlpizzas und einige Gläser Rotwein reichen aus, um einen verrückten Plan zu schmieden. Wenn schon die Polizei im Dunkeln tappt und offensichtlich ihre Ermittlungen eingestellt hat, wollen wenigstens sie versuchen herauszufinden, was sich hinter der Brandstiftung verbirgt. Sie beabsichtigen noch einmal all die Orte, Wege, Häuser und Plätze aufzusuchen, an denen sich Arne in den letzten Wochen vor dem Anschlag aufgehalten hatte und wo seiner Meinung nach alles begann: Hallig Hooge. Hier angekommen, machen Paul und Arne eine unglaubliche Entdeckung. Schließlich dauert es nicht lange und sie geraten in den gefährlichen Fokus einer Gruppe fanatischer Militärarchäologen, der jedes Mittel recht ist, um an begehrte Sammlerstücke und wissenschaftliches Know-how längst vergangener Tage heranzukommen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Hallig - Die Schiffbrüchigen auf dem Eiland...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: Die Hallig - Die Schiffbrüchigen auf dem Eiland in der Nordsee ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Johann Christoph Biernatzki (1795-1840) war ein deutscher Pastor und Schriftsteller. In der Nacht vom 3. auf den 4. Februar 1825 erlebte er die große Sturmflut, bei der Kirche und Pastorat auf Nordstrandischmoor zerstört wurden. Biernatzki organisierte Hilfe für die überlebenden Gemeindeglieder, die er zum Teil mehrere Wochen lang in seinem Haus aufnahm. Als Hauptwerk des Geistlichen gilt jedoch Die Hallig oder die Schiffbrüchigen auf dem Eiland in der Nordsee aus dem Jahre 1836, in dem er die Sturmflut von 1825 beschrieb.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Fremde von Hallig Rüge
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Gierig schlagen die Wellen auf das Deck des, kleinen Kutters und drohen ihn in die Tiefe zu ziehen. Die stürmische Nordsee bleckt ihre Zähne. Mit letzter Kraft steuert Lars Petersen auf die weit vor ihm tosende Brandung zu, die er zeitweilig, wenn der Kutter auf einer Welle reitet, erkennen kann. So beginnt der Halligroman, den die Autorin Helga Panitzky veröffentlicht hat. Der Fremde von Hallig Rüge, ein Schicksalsroman, der sich irgendwo im Wattenmeer auf einer kleinen Hallig abspielt, zeigt in dramatischer Weise den Lebensweg von Lars Petersen, Seemann aus Hamburg, der von einer Sturmflut überrascht wird und dem der Blanke Hans, die stürmische Nordsee, sein gesamtes Hab und Gut nimmt. Sein Glück, regelrecht auf eine kleine Hallig gespült und gerettet zu werden, bezahlt er mit der Auseinandersetzung mit der Gesellschaftsstruktur auf den nordfriesischen Inseln und der Enge des Lebensraumes, ohne die Möglichkeit, fliehen zu können. Wer die Liebe zum einfachen Leben und den Norden liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Haß und Liebe, Schuld und Sühne, menschliche Eigenschaften, die so alt sind wie die Menschheit selbst, kommen in diesem Roman voll zum Tragen. Kommentar: Dieser Halligroman ergab sich auf einer Reise nach Hallig Hooge. Ich weiß noch genau, als ich aus dem Zubringer an Land ging, schoss mir sogleich der Gedanke durch den Kopf, du schreibst von den Halligen einen Roman. Zuhause angekommen setze ich mich sofort an den Rechner und notierte, was ich auf meiner Reise erlebt hatte. Heraus kam ein Drama, spannender als ein normaler Krimi. Durch meine Fähigkeit, Menschen genau zu beobachten, sind die Figuren des Romans äußerst lebensnah dargestellt. Der Fremde von Hallig Rüge ist eine packende Lektüre, passend zur Jahreszeit. Zur Information: Ein Roman dieser Größenordnung und dieses Genres erfordert sorgfältige Recherchen, die in diesem Fall etwa 1 Jahr gedauert haben. (Nicht das Schreiben und das Herstellen dazugerechnet!) Im März 1938 wurde ich in Rosenberg/Westpreußen geboren. Schon sechs Jahre später, wurden wir von der Roten Amee gejagt. Es war ein Spießrutenlauf um Leben und Tod, wovon ich mich bis heute noch nicht erholt habe. Nach dreiwöchiger Flucht In Viehwaggons, landeten wir ausgehungert in Schleswig-Holstein.Drei Jahre später, ging es weiter nach Ostfriesland, wo ich mit 14 Jahren meine ersten Schreibversuche unternahm. In den achziger Jahren gewann ich nach einem Gedichtewettbewerb den 1. Preis. Seit der Zeit habe ich fünf Romane, zwei Sachbücher und fünf Gedichtebände veröffentlicht und habe Vorlesungen in vielen Orten Deutschlands gehabt. Sogar im Landtag von Limburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 14.11.2017
Zum Angebot
Die Hallig oder die Schiffbrüchigen auf dem Eil...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Johann Christoph Biernatzki - Die Hallig oder die Schiffbrüchigen auf dem Eiland in der Nordsee Die Hallig oder die Schiffbrüchigen auf dem Eiland in der Nordsee ist eine historischer Erzählung von Johann Christoph Biernatzki. Im Jahre 1825 sucht eine verheerende Sturmflut den Norden von Deutschland, aber auch die dänische und niederländische Küstenregion heim. Auf die weder durch Deiche noch durch Dünen geschützten ganz kleinen Eilande an der Westküste Schleswigs, die als Hallige bezeichnet werden, richtete sich die allgemeine Aufmerksamkeit, als man von der furchtbaren Sturmflut des 3. Februar 1825 vernahm, welche Kirchen, Hütten und jedes Besitztum weggeschwemmt und die dem Untergang Entronnenen in solche Not versetzt hatte, daß sie auch in weiteren Kreisen zu tatkräftiger Mildtätigkeit antrieb. Als Prediger der nordwestlichsten dieser Halligen, welche von der im Jahre 1634 durch das tobende Meer größtenteils verschlungenen umfangreichen Insel Nordstrand, den Namen Nordstrandischmoor führt, wirkte damals Johann Christof Biernatzki. Er war am 17. Oktober 1795 als Sohn eines Gastwirts in dem holsteinischen Flecken Elmshorn geboren. Von Jugend an schwach und kränklich, von den Blattern stark entstellt, kam er erst spät auf das Altonaer Gymnasium, wo der durch langes Leiden in sich gescheuchte Knabe eine gründliche Vorbildung empfing. Er war hier Zeuge der Leiden des benachbarten Hamburg während des französischen Krieges. Nach Deutschlands Befreiung widmete er sich zu Jena, Halle und Kiel der Theologie und den morgenländischen Sprachen, aber die auf den Hochschulen herrschende, das Herz leer lassende Behandlung des Christentums konnte ihn nicht befriedigen. Seine Seele verlangte nach Erwärmung und Erhebung, die er aus der lebendig aufgefaßten Offenbarung in Gottes Wort und seiner Natur schöpfte. Frischer Natursinn begeisterte ihn, die Schönheit des Deutschen Vaterlandes, (denn als Deutscher fühlte er sich) und die Wunder der Schweiz aufzusuchen. Als er im Jahre 1821 die Prüfung weniger glänzend, als er gehofft, in Glückstadt bestanden, nahm er die ihm angebotene Stelle als Prediger auf der Hallig Nordstrandischmoor an, wie kümmerlich und von aller Welt abgeschnitten auch das Leben der mit Spott oder Mitleid betrachteten Halligpriester sein mochte. Nordstrandischmoor zählte auf seiner kleinen Viertelquadratmeile neun Hütten mit etwa fünfzig Einwohnern, die sich kärglich von der Schafzucht nährten. Die alte Kirche war 1816 von der Flut weggerissen worden, der die Hallig so sehr ausgesetzt war. Bei dem höchst schwachen Einkommen hatte der Priester, wie man die Prediger nannte, auch den Schulunterricht zu besorgen. Alles dies schreckte ihn nicht ab; er wollte als christlicher Prediger auf seine Gemeinde wirken, und eine lenkbarere konnte er nicht finden, da auf der Hallig strengste Sittlichkeit herrschte, dabei aber mußte er auf jede erheiternde Geselligkeit verzichten, da die Bewohner in sich verschlossen, nur dem Bedürfnis des Tages und dem alten Gotte lebten. Gleich in der ersten Zeit riß das aufgeregte Meer die neue Kirche weg und beschädigte das Pfarrhaus, aber gläubig hielt der treue Priester aus. Schon zwei Jahre später führte er in seine bescheidene Wohnung die Geliebte seiner Seele, Henriette de Vries, die ihn mit einer ihm bald wieder entrissenen Tochter beschenkte. Die Geburt einer zweiten erfreute ihn unmittelbar vor der Sturmflut des Jahres 1825, die ihm nur Gattin und Tochter ließ, auch Kirche und Pfarrhaus verschlang, blos der alte goldene Abendmahlskelch von 1549 fand sich wunderbar erhalten. Für Biernatzki war dieses Unglück die Veranlassung nicht allein zu seiner Versetzung als Prediger der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Friedrichstadt, sondern auch zu seinem ersten Auftreten als Dichter; denn noch in demselben Jahre ließ er sein religiöses Lehrgedicht, der Glaube, zum Besten seiner durch die letzte Überschwemmung zu Grunde gerichteten Gemeinde erscheinen. Die Teilnahme war so groß, daß noch in demselben Jahre eine zweite Auflage folgte. Ruhte auch Biernatzkis Muse nicht, die sich gern in reinen Herzenstönen erging, so trat er doch in den nächsten neun Jahren nur bei besondern Gelegenheiten öffentlich auf: das Jahr 1829 brachte das Festgedicht Der König und sein Volk und als der durch den Pariser Julisturm aufgeregte Freiheitsgeist aus Schleswig-Holstein und Dänemark ergriff, suchte er durch eine im Druck erschienene Predigt Die Pflichten des Bürgers in einer unruhigen Zeit christliches Öl auf die

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Nordfriesische Inseln und Halligen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo taufte Thomas Mann eine Wanderdüne? Wo werden Strandbuden alljährlich im Sand verbuddelt, um im nächsten Sommer wieder aufzutauchen? Wo findet der Wattwanderer Spuren versunkener Siedlungen? Wo erzählen Grabsteine ganze Lebensgeschichten? Auf Sylt, auf Amrum, auf Föhr, auf Pellworm. Lassen Sie sich von Andrea Reidt zu ihren Lieblingsplätzen entführen - alle auf diesen vier Nordfriesischen Inseln und den zehn Halligen. Und wer mehr erleben möchte, der kann Ausflüge unternehmen: nach Rømø etwa, auf Vogelkiek oder ins Watt. Andrea Reidt, geboren 1956, wuchs in Frankreich auf und verbrachte als Kind mehrmals ihre Sommerferien auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Nach Sylt und Nordfriesland reiste sie erstmals 1998, weil ihre beiden Kleinkinder dem Reizklima ausgesetzt werden sollten. Seitdem gilt sommers wie winters das Motto: Nie ohne oben! Die Journalistin lebt in Wiesbaden und publiziert Reiseführer, literarische Essays, Reisereportagen und Porträts.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hallig Flieder oder Die Dinge des Lebens - Eine...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rosa Lorenz verbringt ihren Urlaub auf Hallig Hooge. Sie ist 30 Jahre alt und Lehrerin einer berufsbildenden Schule in Kiel. Ihr vier Jahre jüngerer Freund Tom Lippold, fährt stattdessen mit Freunden nach St. Peter - Ording zum Surfen. Während Rosa Entspannung sucht, benötigt Tom Action. Auf ihrer Reise lernt Rosa den Arzt Arne Hofmann kennen. Beide finden sich auf Anhieb anziehend. Aber Arne hat eine traurige Vergangenheit! Und auch Rosa steht plötzlich vor einer Entscheidung, die ihr bisheriges Leben völlig verändern wird! Hilft ihr die Ruhe und Abgeschiedenheit Hallig Hooges einen Entschluss zu fassen? Die besondere Landschaft und die Menschen, die auf Hallig Hooge leben werden von der Autorin liebevoll beschrieben. Und als Leser bekommt man den Eindruck: Hallig Hooge ist immer eine Reise wert! Elisa Maria Brock, Jahrgang 1981, wohnt in der Nähe von Aachen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Spuk auf der Hallig - Eine Seegeschichte von Fr...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Silvester 1892: Kapitän Jaspersen erleidet vor der Küste von Westerstrand Schiffbruch. Schwer verletzt wird er von Paul Krull, dem 16-jährigen Sohn des Pastors, aus der eiskalten Nordsee gezogen. Jaspersen überlebt und Paul heuert bei ihm an. Er will Kapitän werden, über alle Bedenken seines Vaters hinweg. Auf ihrer gemeinsamen Fahrt auf der Hamburger Bark Hallig Hooge haben sie zahlreiche Abenteuer zu bestehen. »Spuk auf der Hallig« ist der zweite Band aus der Reihe der neu gefassten Erzählungen von Friedrich Meister. Die Neufassung nimmt leichte Veränderungen am Originaltext vor, die der Lesbarkeit und der Übertragung in die heutige Zeit geschuldet sind. Ziel ist es, den Charakter des Originals so weit wie möglich zu erhalten. Im alphabetisch geordneten Glossar finden sich Erläuterungen zu den Fachbegriffen aus der Seefahrt. Friedrich Meister wurde 1848 in Baruth in Brandenburg geboren und starb 1918 in Berlin. Er war ursprünglich ein Seefahrer der alten Schule. Zu seiner Zeit wurde der überseeische Handelsverkehr zum größten Teil noch durch Segelschiffe besorgt. Auf solchen Segelschiffen fuhr Friedrich Meister zehn Jahre lang durch alle Meere - die Polarmeere ausgenommen - und bei Sonnenschein und Sturm erlebte er manches Abenteuer. Dabei lernte er fremde Länder und Völker kennen. Er bereiste China, Siam, Japan und den Südsee-Archipel bis zur Küste von Neu-Guinea und nördlich davon, die Philippinen. Er war in Westindien, Nord- und Südamerika, England, Italien und Griechenland. Er sah die Sultansstadt am Goldenen Horn, das heutige Istanbul, und die Westküsten des Schwarzen Meeres. In Japan erkrankte er an einem Augenleiden, das ihn schließlich dazu zwang, den Seemannsberuf aufzugeben. An Land wusste er zunächst nicht, wovon er leben sollte. Er versuchte dies und das und gelangte schließlich zur Schriftstellerei. Friedrich Meister ist Autor zahlreicher Jugendbücher. Aus dem Vorwort von Burenblut

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, N...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO die Nordfriesischen Inseln von den Stränden auf Amrum über die friesischen Vorzeigedörfer auf Föhr bis zu den Warften der Halligen - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort auf den Nordfriesischen Inseln an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben einer Wattwanderung und dem endlosen Kniepsand auf Amrum nicht verpassen dürfen, wo Sie ganz ungezwungen den (Swin-)Golfschläger schwingen können und an welchem Wochentag Sie das Café Kohstall in Nieblum besuchen sollten, wenn Sie Lust auf Spanferkel satt haben. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie die Nordfriesischen Inseln individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie die Inseln in all ihren Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Inhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. E-Book basiert auf: 11. Auflage 2017 Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche!

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Barfuß auf dem Sommerdeich - Mein Halligleben z...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hooge ist eine winzige Hallig im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer mit rund 100 Einwohnern. Eine davon: Katja Just. Vor 16 Jahren tauschte die Großstädterin ihr Leben und ihre aussichtsreiche Karriere im turbulenten München gegen den beschaulichen Alltag auf der Marschinsel ein und hat es seitdem keinen Tag bereut. Denn: Trotz aller Zurückgezogenheit, langweilig wird es auf Hallig Hooge nie! Von Begegnungen mit eigensinnigen Halligleuten über faszinierende Naturschauspiele bis hin zu ungeahnten Herausforderungen am Rande der Zivilisation hat Katja Just einiges zu erzählen. Mit viel Humor und Liebe zum Detail gibt sie Anekdoten aus ihrem Leben auf der Hallig wieder und zeigt den Lesern, wie ereignisreich und erfüllend der Alltag am vermeintlichen Ende der Welt doch sein kann.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot